-   GENUSS - Werkstatt


Lernen zu Genießen

- das stand am Anfang des Weges.

 

Erst zu Hause bei den Eltern, dann Restaurantbesuche,

erste Erfolge beim Kochen in der eigenen Küche,

gehobene Gastronomie,

Kochclub,

eigene Rezepte,                                                              Entwicklung neuer Rezepturen.

 

"Genießen macht Spaß,  genießen braucht Zeit  und  genießen schafft gute Gespräche mit Freunden."

 

Gerne goutiere ich mit der Familie, den Freunden und Bekannten, sowie den Kollegen die ungewöhnlichen, schmackhaften und von mir mit Leidenschaft erdachten Leckereien.

Alle dieser Köstlichkeiten werden von mir sorgfältigst, nach Möglichkeit mit regionalen Produkten hergestellt. Ich verwende nur ausgesuchte, hochwertige Lebensmittel und setze keine Konservierungsstoffe zu.

So überrasche ich immer wieder mit diesen nicht alltäglichen "Rezepturen", die sich meine Gäste gerne auf die Zunge legen.

 

Als Beispiel sei nur einige meiner Rezepturen:

der    Hagebuttenketchup - ein Gaumenkitzel der besonderen Art.

die    Walnußkerne im Tannenhonig   - ein sehr außergewöhnliches Lecker.

 

die    Knoblauch - Mayonnaise  - einer menorkienischen Rezeptur nachempfunden.

mein  Olivenpesto   - ein mediteraner Touch der gefällt und den Gaumen verwöhnt.

die     Schwarzen Nüsse - eine seltene, traditionelle jedoch äußerst schmackhafte Zubereitung.

 

 

 

F r e u d e   a m   K o c h e n   +   F r e u d e   a m   G e n u s s   !  !  !

 


Der  Saisonartikel  für meine Schlemmerküche:

 

Hagebuttenketchup

 

- Früchte aus dem Münsterland,

- aktuelle Ernte , frisch zubereitet, ohne Konservierungsstoffe,

- gesund (Hagebutten enthalten u.a. sehr viel Vitamin C ), fruchtig       und lecker,

- passt hervorragend zu Wildgerichten, 

- zu gegrilltem Fleisch/Geflügel   

- zum Verfeinern von Saucen, als Käse-Dip, auf den Pfannkuchen,     uva.

- eine außergewöhnliche Beilage, wohlschmeckend und gut tuend

 

 Jetzt  geht  es  an`s  Eingemachte  !  ! !           . . . . kein profanes Schlemmen  ! ! !

 


Hier passen meine "Schleckermäuler"  auf:

 

Walnusskerne im Tannenhonig

 

- ein Gaumenkitzler der besonderen Art,

- Münsterländer Walnüsse im Schwarzwälder Tannenhonig,

- Natur pur,

- ein hochwertiges Produkt ohne jedwede weitere Zutat,

- zu einem gesunden Frühstück eine genussvolle Cerealie,

- zum Dessert oder auch für den süßen Moment zwischendruch,

- auf Vanilleeis, auf Panacotta oder auf Pfannkuchen,

- gerne überraschen wir unsere Gäste mit diesem einzigartigen

 Münsterland   trifft  Schwarzwald                          Geschmackserlebnis.

                                                                    Einzigartig im Geschmack - Tanne und Nuß - wunderbar !!!   

 


Dieses  "H ü f t g o l d"  ist eine  Sünde wert !  - meine Alioli.

 

Knoblauch - Mayonnaise

 

- natürlich auch wieder ohne Konservierungsstoffe hergestellt,

- leicht spicy abgeschmeckt mit getrockneten Chiliflocken und Cayenne

- paßt hervorragend zu pommes frites oder zu wedges,

- auch zu gegrilltem Fisch, Fleisch und Gemüsen

- aber auch als Topping aufs Brot mit Käse, mit Leberwurst, mit Roastbeef u.v.a.

- ....... einfach nur auf geröstete Baguette-Scheiben.

                                                                                         

 

Hausgemacht nach mediteranem Vorbild.                Darf in meiner Küche nicht fehlen ! ! !

 


Mein Klassiker:

 

Das  O l i v e n p e s t o 

 

- nach alter Tradition hergestellt,

 

- feinstückig gehackte grüne und schwarze Oliven

 

- mit mediteranen Ingredienzien (u.a. getr. Tomaten,     Olivenkraut, Rosmarin, Thymian) und nativem Olivenöl,

 

- vielfältigst verwendbar, z.B. als Topping,  als Dip,  zum     Verfeinern von Salaten und Saucen, passt gut zu Gegrilltem,   auf geröstetem Brot, zu Käse und und und.....                                                         

 

Der  " Ankommer "  -  nicht von ungefähr.           Gemacht für Genießer  -  gemocht vom Genießer ! ! !

                                  


Nicht nur für Gourmets:

 

Schwarze Nüße 

 

- eine ausgesuchte Walnuss-Spezialität

- von grünen münsterländer Walnüssen gemacht

- sehr aufwendige Herstellung

- eine außergewöhnliche Leckerei

- hervorragende Beilage  zu Wildgerichten, zum Käse, auch auf Frischkäse,

- auch als "Süß" zu  Eis / Pudding / Dessert.

- nach mindestens 12monatiger Reifezeit und Lagerung kann ich mich mit 

  meiner Familien, den Freunden und Bekannten erst ab August 2016 wieder

  daran ergötzen.

 

Lecker, lecker, lecker......                                             Hier frönen wir dem Außergewöhnlichen ! ! !


Weiter / Zurück zu: